Allgemein

Abschied mit einem lachenden und “zwei” weinenden Augen

7. Juli, 2018 - 5:23






Abschied mit einem lachenden und “zwei” weinenden Augen 

 

Der WSV verabschiedete nach nur einem Jahr seinen besten Torjäger Chris Potthoff. Chris zieht es zurück zu seinem Heimatverein dem TSV Lichtenberg. Mit Potti geht nicht nur unser Phantom, sondern auch ein super Typ von Bord.

 

Potti, wir wünschen Dir alles gute sowohl sportlich als auch privat! Lass Dich mal wieder blicken!




Abgang Nummer zwei – Pille Werner

 

 

Mit Philip-Maximilian Werner alias Pille muss unser Kapitän aus gesundheitlichen Gründen seine Fußballschuhe an den Nagel hängen. Pille bleibt dem WSV erhalten und wechselt ins Trainerteam der ersten Herren. Er unterstützt zukünftig Marcus Kurz und Marc Maguhna. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Pille und hoffen von seinen Erfahrungen nun an der Seitenlinie zu profitieren.

 

Wir wünschen Dir viel Gesundheit und viele Erfolge mit dem WSV!

 

Dennis Baumann
2. Vorsitzender
Sportlicher Leiter 1. Herren
 



Um einen Kommentar zu hinterlassen melde dich bitte an Login


debitel_2-150x961.d_sponsor_eiselt_2_small-150x96autotreff_oranke_2-150x96berliner_sparkasse_2_small-150x96ergo_versicherungen_lau_clemens_3_2_small-150x96howoge_4-150x96isaar_2-150x96Jako_2-150x96karau_2-150x96logo_rewe_2_small-150x96Polytan_2_2_small-150x96stilvoll-graphics_logo_2_small-150x96wibau_logo_2_small-150x96wette.dePostbank_Supporterclub-150x96sinalco


Facebook BFV DFB DFB Net
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com